Wohnung gekündigt

So, die Wohung ist zu Silvester 2013 gekündigt, Strom und Gas abbestellt und auch die GEZ abgemeldet. Nur Internet und Telefon fehlt noch, aber die stellen sie auch etwas an. Wir haben unseren Vertrag an einem 24.08. abgeschlossen. Das heißt am 24.08.13 verlängert sich der Vertrag wieder um ein Jahr. Ziehen wir aber wo hin wo es kein Kabel gibt, also nach Königshofen, haben wir ein Sonderkündigungsrecht mit Ummeldebescheinigung.

Die Frau an der Hotline schlägt aber vor, den Vertrag zum 24.08. zu kündigen. Aber ich brauche doch mein Internet noch bis 31.12.! Ja, wenn ich es jetzt schon mitteile, verlängert sich der Vertrag nur um 3 Monate anstatt 12. Aber ich brauche doch mein Internet noch bis 31.12.! Ja, dann gibts ja noch das Sonderkündigungsrecht. Ja, genau! Das will ich ja auch! Die stellen sich vielleicht an. Warum raten die mir früher zu kündigen? Wollen die unser Geld nicht? Ich habe mit Sonderkündigungsrecht 3 Monate Kündigungsfrist, brauche aber die Ummeldebescheinigung dafür. Die bekomme ich aber erst, wenn ich umziehe und nicht schon 3 Monate vorher… Wir drehen uns im Kreis. Und jetzt kommt auch noch ein Schreiben, dass sie uns doch zum 24.08. die Leitungen dicht machen. Das ist vielleicht ein Chaos bin man das alles geregelt hat.

Wir haben auch schon angefangen Keller und Schränke auszumisten, Überflüssiges zu verkaufen, zu verschenken oder einfach wegzuschmeißen. Dinge, die wir im Moment nicht mehr benötigen haben wir schonmal in Kisten verpackt, damit wir sie schon vorher ins Taubertal bringen können und beim eigentlichen Umzug nicht mehr so viel übrig ist.

DSC03519
Beehive, das Parlamentsgebäude in Wellington

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.