Versandkartons

Wir haben uns Pappkartons gekauft und zwar drei Stück. Die Kartons sind 120x60x60cm und damit exakt die zulässigen Höchstmaße der DHL. Der Plan war, diese nach Neuseeland zu schicken, da das viel billiger und bequemer ist als Übergepäck zu bezahlen. Hier die Übersicht von DHL:

bis 5 kg 40,00 EUR
bis 10 kg 57,00 EUR
bis 20 kg 89,00 EUR
bis 31,5 kg 121,00 EUR

Heute sind die Kartons angekommen und ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie riesig die sind!!! Da kann man ja seinen ganzen Hausrat reinpacken. Es gibt nur einen Haken: Die Gewichtsobergrenze! Laut DHL ist bei 31,5 kg schluss und der Kartonhersteller sagt, dass die Kartons bis 25 kg schaffen. Das glauben wir aber nicht. Es sind ganz normale Pappkartons, nicht verstärkt so wie Umzugskartons oder gar Umzugskartons für Bücher. Deswegen haben wir überlegt normale Umzugskarton zu nehmen und zwei davon in den großen Karton zu packen um es stabiler zu machen. Auf der anderen Seite denken wir, dass schon die halb volle Kiste an der Gewichtsobergrenze sein wird. Die sind echt riesig!!!

Und dann noch die Frage, wie bekommt man diese riesigen und schweren Kisten zur Post? Braucht man da einen LKW und einen Hubwagen? Nimmt die kleine Postfiliale die Kisten überhaupt an, wenn ich damit ihre komplette Fläche belagere?

dsc05037
Der Versandkarton nimmt fast unser gesamtes Wohnzimmer ein. Zum Größenvergleich: ein Schwein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.