Lifeswap Episode 3: The Winter Deniers

In Zusammenarbeit mit dem Goethe Institute und New Zealand Foreign Affairs & Trade entstanden mehrere aufschlussreiche Animationsfilme.

Der deutsche Jörg und der neuseeländische Duncan machen eine Art Schüleraustausch und Leben in der Familie des jeweils anderen (engl. Lifeswap). Dabei kommt es immer wieder zu unterhaltsamen Missverständnissen. Ein Muss für jeden Neuseeland-Deutschen! Basic english needed!

In der dritten Episode wird der furchtbar kalte Winter in Neuseeland behandelt.

Viele Deutsche denken, dass der neuseeländische Winter sehr mild ist, weil die Temperaturen auf dem Thermometer höher sind als im deutschen Winter. Dennoch fühlt der sich viel kälter an, weil die Häuser schlecht isoliert sind und heizen mit Strom sehr teuer ist. Deswegen friert man im Endeffekt doch mehr, obwohl es eigentlich wärmer ist – zumindest draußen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.