SalesTech in Matakana

Da kam ich am Samstagnachmittag gerade erst aus Singapore zurück, musste ich am Sonntagmorgen direkt wieder los. Unsere alljährliche, firmeninterne Konferenz stand an. Also zog ich zusammen mit 25 Kollegen aus dem Labor und dem Verkaufsteam los, um die Strategien für das neue Jahr zu besprechen.

Dazu fuhren wir in das nördlich von Auckland gelegene Matakana. Das verschlafene Nest erreicht man in gut einer Stunde. Das „Hotel“ bestand aus vielen kleinen Hütten, die zu meiner Freude keine Klimaanlage haben. Meine Kollegen übertreiben es mit Klimaanlagen immer so, dass es schnell unangenehm wird.

Abends genossen wir die Spätsommersonne auf der Terrasse einer der Hütten, bevor es in den Ort zum Abendessen ging. Pre-Dinner Snacks mit Cheeseboard & Wine sind typisch neuseeländisch und durften natürlich auch diesmal nicht fehlen.

Zum Abschluss der dreitägigen Konferenz stand die obligatorische Teambuilding-Activity an. Im Gegensatz zu vorherigen Jahren, in denen immer ein großes Geheimnis darum gemacht wurde, wurden wir diesmal vorgewarnt: Hochseilgarten!

Wie immer eine sehr gesellige Runde. Nach meinem anstrengenden Ausflug nach Südostasien wäre mir etwas Ruhe trotzdem lieber gewesen… Und am Wochenende ist ja auch schon Ostern!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.