Redwood Forest

Unweit von Rotorua befindet sich der Redwood Forest. Offiziell heißt er The Redwoods – Whakarewarewa Forest, aber das kann sich ja kein Mensch merken.

Obwohl die Redwoods keine einheimische Baumart sind, sind sie doch ziemlich beeindruckend! Die Californian Coast Redwoods, zu deutsch Küstenmammutbaum oder fachlich korrekt Sequoia sempervirens, wurden 1901 zur späteren Abholzungen in den damals kommerziell genutzten Wald bei Rotorua gepflanzt. Später wurde dieser jedoch zum Kriegsgedenkwald erklärt, weshalb die Redwoods heute unter Naturschutz stehen.

Redwood Forest

Redwood Forest

Redwood Forest

Redwood Forest

Redwood Forest

Der Redwood Forest kann kostenlos besichtigt werden. Wer aber den neuen Baumwipfelpfad nutzen will, wird ganz schön zur Kasse gebeten. 25 Dollar kostet der Spaß pro Person. Nachts soll der Tree Walk hübsch beleuchtet sein. Das werden wir uns dann beim nächsten Mal anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.