Der Stausee am Waitakere Dam

Nach tage-, ja gar wochenlangem Dauerregen haben wir seit Donnerstag endlich wieder schönes, dennoch kaltes, Winterwetter.

Wir nutzten die Gelegenheit, um in den Waitakere Ranges westlich von Auckland einen Spaziergang zum Stausee am Waitakere Dam zu machen. Wir sind im Sommer schon ein paar Mal dort gewesen, uns wurde aber gesagt, dass es im Winter beidruckender sei. Vor allem nach so viel Regenfällen!

Außer uns war keine Menschenseele dort, was mich bei solchem Wetter durchaus verwunderte. Welch eine Idylle! Nur etlichen Vögeln begegneten wir.

Paradieskasarka

Paradieskasarka

„Die seltenen Enten“ sind wohl generell schon eher selten, wir sehen aber dennoch ständig welche. Die korrekte Bezeichnung ist paradise shelduck oder pūtangitangi, zu deutsch Paradieskasarka.

Fächerschwanz

Fächerschwanz

Der Fantail oder pīwakawaka, zu deutsch Fächerschwanz, lässt sich äußerst schlecht fotografieren, da er sehr aufgeregt und im Zickzack fliegt. Als er sich dann doch endlich auf einem Zweig niederließ, streckte er mir nur frech den Hintern entgegen. Aber immerhin sieht man den Fächer gut.

Chaffinch

Buchfink

Der Chaffinch, zu deutsch Buchfink, war da schon kooperativer und posierte direkt vor mir auf dem Weg. Er ist jedoch kein einheimischer Vogel, sondern wurde aus Europa eingeschleppt.

 

 

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.