Castlepoint

Eine Autostunde nördlich von Neuseelands Hauptstadt Wellington im Süden der Nordinsel befindet sich die Region Wairarapa. Die größte Stadt in der Gegend ist Masterton. Wenn man von dort aus noch etwa eine Stunde Richtung Osten fährt, erreicht man den Küstenort Castlepoint.

Scheinbar verirren sich nicht allzu viele Touristen in den 1.700 Seelenort, vielleicht war es aber auch nur das Wetter an dem Tag, an dem wir dort waren.

Das Wahrzeichen der Stadt ist der im Jahre 1913 erbaute Leuchtturm. Genau wie der Cape Palliser Leuchtturm (Hier geht’s zum Bericht) ist auch dieser hier inzwischen voll automatisiert und wird von Wellington aus gesteuert.

Castlepoint - Lighthouse

Castlepoint - Lighthouse

Castlepoint - Lighthouse

Wir hatten Glück und kamen durch Zufall bei Ebbe in Castlepoint an. Bei Flut wäre es nämlich etwas schwierig geworden, zum Leuchtturm zu gelangen. Der flache Strand, der Ort und Leuchtturm verbindet, soll dann vollständig überspült sein. Der Felsen, auf dem der Leuchtturm steht, ist eigentlich eine Insel.

Oft soll man von dort oben auch Delfine und Wale beobachten können. So viel Glück hatten wir aber doch nicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.