Das Ende der Schweine-Zeit

Seit heute haben wir keine Schweine mehr. Franziska und Christina haben sie am Mittag abgeholt.
Natürlich hat das Gehege nicht ins Auto gepasst. Was soll das auch für ein Auto sein, wo sowas reinpasst? Dann haben wir kurzerhand auf dem Gehweg alles auseinander genommen und sie haben alles in Einzelteilen mitgenommen. Bis wieder alles zusammengebaut ist, wohnen die Schweine auf einer Inkontinenzauflage mit einem Zaun außenrum. So wie im Urlaub auch immer. Sie wollen das Gehege auch etwas abändern. etwas schmäler, aber dafür mit einer zweiten Etage drauf.

Ich war dann den ganzen Tag mit Putzen beschäftigt. Erst den Schweinchen ihr Gehege, was alleine schon mal über eine Stunde dauert und dann das was davon übrig war. Streu und Heu in der ganzen Wohnung. Aber jetzt ist nur noch Leere – da, wo früher die Schweinchen gewohnt haben. So traurig!

dsc05763
Geschenk von Franziska (Leinwand auf Holzkeilrahmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.