56. – 58. Tag: Sales Tech Offsite Meeting

Mit etwa 15 Kollegen gehen wir am Nachmittag nach Raglan, einem Fischerdorf in der Nähe von Hamilton. Bis Dienstagabend machen wir dort eine Mischung aus Betriebsausflug, Team-Bildungs-Maßnahme und Besprechungen über die aktuelle Situation der Firma und die zukünftigen Strategien. Allzu viel haben sie nicht durch klingen lassen, was wir genau da machen. Aber ich denke, es wird schon recht lustig werden.
DSC06728
Raglan’s Brücke

Der Ort Raglan ist nicht nur für seinen tollen Surfspot bekannt, sondern wurde nach dem gleichen englischen Lord benannt nachdem auch die Raglan-Ärmel benannt sind. Außer mir und Wikipedia scheint das aber niemand zu wissen.

Jedenfalls gab es lecker Essen. Aber nachdem es den ganzen Tag schon so viel gab und Abends alle noch Vor- und Nachspeise nahmen, habe ich dann nur das vegetarische Menü genommen, damit man nicht vollends an Überfressung stirbt.

DSC06723
Tomaten-Feta-Quiche mit Feldsalat im Orca Restaurant

Zum Abschluss gab es am Dienstag Nachmittag dann die Überaschungs-Activity. Wir sind zu Adventure Waikato gefahren und haben dort zwei Aktivitäten gemacht. Bis direkt zur Aktivität wussten wir nicht was uns erwartet. Als erstes haben wir die „Human Dog Trials“ gemacht. Dabei versucht man Schafe durch einen vorgegebenen Parcour zu scheuchen. Eine Gruppe aus fünf Leuten ersetz dabei den Schäferhund. Die Schafe haben allerdings nicht so recht Lust irgendwo dämlich rumzulaufen, also heißt es rennen, funchteln und Schafe anblöcken solange bis sie schließlich alle dahin gehen wo sie sollen!

http://www.adventurewaikato.co.nz/dogtrials.htm

Danach wurde es feucht fröhlich. Es galt einen Morast zu durchqueren. Bis teilweise hüpftief standen wir im stinkig-dreckig-nassen Moor bis wir schließlich einen Teich mit selbst gebasteltem Floß überquerten, um danach mithilfe des Kompasses eine Schatztruhe zu finden. Damit dann den ganzen Weg wieder zurück. Eigentlich ziemlich „igitt“, aber nachdem man zum ersten Mal im Pamp ausgerutscht ist, war es dann auch schon egal und wurde echt lustig.

http://www.adventurewaikato.co.nz/swamp%20crossing.htm

Erwähnenswert ist, dass ich bei beiden Aktivitäten im Gewinnerteam war und gelobt wurde, dass ich so gut mit dem Kompass umgehen konnte! Wirklich gewonnen haben wir allerdings nichts…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.