Wort der Woche (KW19): Union Jack

Das Wort der Woche ist diesmal „Union Jack“

Union Jack ist die Flagge Großbritaniens, die sich aus den Flaggen Englands, Schottlands und Irlands zusammensetzt. Durch den Commonwealth ist der Union Jack zusammen mit dem Kreuz des Südens dann in der neuseeländischen Flagge gelandet, so wie man sie auch heute noch kennt. Viele andere Länder des Commonwealth haben die Flaggen schon lange wieder zurück geändert. Also eigentlich alle bis auf Neuseeland, Australien und den Cook Islands.

IMG_1201 neu2

Immer wieder kommt in Neuseeland die Diskussion auf, ob es nicht endlich an der Zeit wäre, die Flagge zu ändern: vielleicht einen Silverfern oder einen Kiwi? Anfang des Jahres waren laut einer Umfrage 40% der Neuseeländer für den Flaggenwechsel. Bei einer neueren Umfrage waren es dann aber nur noch 25%, was damit begründet wurde, dass die zweite Umfrage zur Zeit des ANZAC Days durchgeführt wurde und da die Leute etwas patriotischer sind als im Rest vom Jahr. Inzwischen sind die Debatten soweit fortgeschritten, dass es Ende des Jahres eine Volksabstimmung dazu geben soll. Zum einen, ob die Flagge überhaupt geändert werden soll und zum anderen, in was sie dann geändert werden soll. Zu dem sogenannten „Flag Consideration Project“ wurden von der Regierung diese Woche zwei neue Webseiten veröffentlicht:

 

Bei der Ersten soll man sich vor dem Referendum über den Prozess und das Vorhaben informieren:

www.flag.govt.nz

 

Bei der Zweiten kann man eigene Vorschläge zum neuen Flaggendesign einbringen:

http://www.standfor.co.nz/

 

Was ist dein Vorschlag für Neuseelands neue Flagge?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.