All you need is love … and a pen!

Seit Wochen schon kommt im Radio Werbung der einzelnen Kandidaten, aber um ehrlich zu sein, wusste ich nicht, wann genau die Bürgermeisterwahl sein wird. Ich hatte ja auf eine „echte“ Wahl gehofft, bei der man in ein richtiges Wahllokal geht, aber als ich dann heute zum Briefkasten ging, lag dort ein dicker Umschlag vom Auckland Council mit den Worten „All you need is love … and a pen“.

dsc07803

Also doch wieder nur eine Briefwahl. So wie bei den beiden Volksabstimmungen zur neuen Flagge auch schon (Hier geht’s zur Rubrik). Dennoch ist der Spruch recht lustig.

Auf dem Wahlbogen gibt es vier unterschiedliche Wahlen auszufüllen. Neben dem Mayor dürfen wir noch den Howick Ward, die Botany Subdivision of the Local Board und das Counties Manukau District Health Board wählen. Außer einem Kandidaten der Labour Party, der manchmal in den Medien auftaucht, kenne ich niemanden auf der Liste. Für solche Fälle liegt eine Broschüre bei, in der die einzelnen Kandidaten ihre Standpunkte klarmachen. Manche davon sind schon ganz schön gewagt.

dsc07805

dsc07809

Wen genau ich wählen werde, weiß ich noch nicht. Aber wählen werde ich auf jeden Fall! Da wir seit über einem Jahr als Residents of New Zealand das Recht haben, zu wählen, sehe ich es als meine Pflicht an, dies auch zu tun. Uns es sind ja noch knapp drei Wochen Zeit bis die Unterlagen zurückgeschickt werden müssen, in denen ich mich ein bisschen besser informieren kann. In diesem Sinne: Show your love for Auckland – Vote!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.