Duder Regional Park

Eigentlich wollten wir am Sonntag mal wieder einen größeren Ausflug machen. Seit ich von den Vereinigten Staaten zurück bin, waren wir viel mit Haus und Garten beschäftigt und haben es kaum raus in die Natur geschafft.

Samstag war allerdings die Weihnachtsfeier meiner Firma. Aufgrund dessen fühlten wir uns am Sonntag nicht nach früh aufstehen und lang wegbleiben. Deswegen entschieden wir uns, zum nahe gelegenen Duder Regional Park zu fahren. Auf den Parkplatz hatten wir es früher schonmal geschafft. Damals fing es aber gerade an zu regnen, sodass wir nicht ausgestiegen sind.

Am gestrigen Sonntag hätte das Wetter schöner nicht sein können. Beinahe schon etwas zu warm für einen Frühling. Ohne die stetige Brise vom Meer hätte man es fast nicht ausgehalten.

Duder Regional Park Duder Regional Park Duder Regional Park Duder Regional Park Duder Regional Park

Vom Parkplatz aus kann man den viereinhalb Kilometer langen Farm Loop Walk gehen, der über die sanften Hügel einmal um den Park führt. Dabei durchquert man Schafs- und Kuhweiden. Die Tiere sind Besucher gewöhnt und mampfen genüsslich weiter, während man vorbei geht. Wer noch Lust auf einen zweieinhalb Kilometer langen Abstecher hat, kann über den Whakakaiwhara Pa Walk bis zum Spitz der Halbinsel gehen. Dort soll früher eine Wehranlage der Maori gestanden haben. Außer einem kleinen Plateau ist davon aber nichts mehr übrig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.