Bay of Islands

Paihia und Russell bilden das Zentrum der malerischen Bay of Islands, einer Urlaubsregion nördlich von Auckland. Beides sind kleine, idyllische Hafenstädchen, die für Touristen hübsch hergerichtet wurden. Uferpromenade, Cafés und Bars laden zum Verweilen ein. Zum werden alle möglichen Wassersportaktitäten angeboten und es gibt Boote zu Chartern für den nächsten Ausflug zum Fischen.

DSC09216

Russell, welches nicht einmal 1000 Einwohnern hat, war übrigens Neuseelands ursprüngliche Hauptstadt, da die Engländer hier mit ihren Schiffen ankamen und die erste Siedlung gründeten.

DSC09222

Später wurden die Hauptstadtrechte dann an Auckland übertragen, der größten Stadt Neuseelands. Da sich die Bewohner der Südinsel durch die soweit entfernte Hauptstadt immer mehr benachteiligt fühlten, wurde die Hauptstadt nocheinmal verlegt und ist bis heute in Wellington.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.